Der Zauberer von Os

Inszenierung: Murat Yeginer u. Mark Spitzauer

Zum Inhalt:

Da steht sie - allein in einem fremden Land, in dem es ziemlich merkwürdige Gestalten und sogar böse Hexen gibt! Ein Tornado hat Dorothee in das verzauberte Land Os gewirbelt und nun möchte sie nichts lieber, als zurück nach Hause zu Onkel und Tante. So schnell wie möglich. Aber wie? Die gute Hexe des Nordens stattet sie mit Zauberschuhen aus und schickt sie auf den Weg zum großen Zauberer von Os. Denn, wenn jemand helfen kann, dann sicher er! Aber ganz so einfach ist das alles nicht, denn Dorothee muss sich vor der bösen Westhexe hüten. Darum ist sie froh, als sie unterwegs Gefährten findet, die ebenfalls beim großen Zauberer vorsprechen wollen: Die Vogelscheuche , die so gerne Verstand hätte, der Blechmann , der einfach alles für ein Herz geben würde, und der schrecklich ängstliche Löwe , der dringend Courage braucht, machen sich mit ihr auf den gefährlichen Weg zur Smaragdstadt. Dort wartet beim mächtigen Zauberer eine große Überraschung auf die vier Abenteurer. Kaum zu glauben, das "The Wonderful Wizard of Oz" schon mehr als 100 Jahre alt ist. 1899 verfasst der Amerikaner Lyman Frank Baum die Geschichte, deren Verfilmung mit Judy Garland Weltrum erlangte. Und auch heute noch zeigen uns Dorothee und ihre Freunde, was wirklich wichtig ist:

Zusammenhalten!







01.09.2004 - Rundschau
Zauberer von Os verabschiedet sich
26.08.2004 - Nordwest Zeitung
Weiter Zauberhaftes auf der Freilichtbühne Lohne
01.06.2004 - Oldenburgische Volkszeitung
Ein Märchentraum gehört jetzt zur Wirklichkeit
22.05.2004 - Oldenburgische Volkszeitung
Ein bisschen Mumm für den Löwen

Bildergalerie


Verantwortliche:

von Murat Yeginer nach Lyman Frank Baum
Inszenierung: Murat Yeginer u. Mark Spitzauer
Musik: Joachim Böse
Songtexte: Mark Spitzauer

Besetzung: